Go_Geek: EinsPlus-Doku über Berliner Programmierer

Der Spartensender begleitet in sechs Folgen das Leben und Wirken von vier jungen Programmierern in Berlin. Der interaktive Online-Player wurde eigens für die Sendung entwickelt.



SZ_150302_gogeek

EinsPlus will die Generation vorstellen, »die sich die Technik ihres Lebens einfach selbst kreiert«. Die Hauptpersonen in »Go_Geek!«:

Charlotte Vorbeck, 34, Frintend-Programmierein beim Berliner Games-Startup Wooga, die außerdem auch Mutter ist

Ramzi Rizk, 32, Chief Technical Officer bei der Foto-App EyeEm (PAGE berichtete schon öfter über EyeEM)

Ryan Levick, 25, Backend-Developer bei den Wunderlist-Machern 6Wunderkinder

Dima Emmerich, 26, verantwortlich für die App-Programmierung beim Panono-Kameraball

EinsPlus zeigt die rund 15-minütgen Folgen vom 3. bis 5. März und 10. bis 13. März jeweils um 19:45 Uhr. Wie es sich für eine Doku über junge Digitalpioniere gehört, gibt’s die Reihe schon online auf www.einsplus.de.

Für die Sendung hat der Sendung eigens einen interaktiven Player programmieren lassen. Mit ihm kann man Seitenstränge der Handlung über Klicks im Bild online weiter verfolgen. Zudem ermöglicht es eine Timeline-Kommentar-Funktion, direkt ins Bild zu kommentieren.

Hier ein Trailer zur Doku:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren