Epica Awards 2012 – Die Gewinner

Die Epica Awards sind entschieden. Deutschland führt mit insgesamt 66 Auszeichnungen das Länder-Ranking an.



 


Einen Grand Prix konnten sich deutsche Agenturen allerdings nicht sichern. Die Königspreise gingen an:

– Kategorie Press: DDB Helsinki für McDonald’s »Large Coffee« (siehe Bild oben)

– Kategorie Film: M2Film, Aahus, für Midttrafik »The Bus« (das Video holte schon der Viral Video Award sowie den Reklamefilmpreis)

– Kategorie Outdoor: DLKW Lowe, London, für Microloan Foundation »Pennies for Life« (siehe Bild unten)

– Kategorie Interactive: Leo Burnett Detroit für Troy Public Library »Book Burning Party« (siehe Bild unten)

Nach Deutschland gingen 9 Gold-, 32 Silber- und 25 Bronzemedaillen. Erfolgreichste Agentur war Jung von Matt. Die Agentur holte Gold mit »Invisible Drive« für Mercedes-Benz sowie für das umstrittene »Online Holocaust Memorial«, mit dem die Agentur auch in Cannes punktete. Außerdem heimste JvM 9 Mal Silber und 5 Mla Bronze ein (insgesamt 16 Preise).

Weitere deutsche Goldgewinner: Ogilvy Germany gewann Gold mit der Schöffel-Kampagne »Ich bin raus«, einem TV-Spot für Jak-o und einer Printkampagne für dpa picture alliance. BBDO sicherte sich mit der bedrückenden Kampagne »Hangman« für die Internationale Gesellschaft für Menschenrechte IGFM das Edelmetall, Heimat mit der CNN EcosphereDDB Tribal mit »Icerbergs« für Bosch und Scholz & Friends Berlin mit »Danger Doesn’t Announce itself« für Mercedes-Benz  (siehe Bilder unten).

Neben den vier Grand Prix wurde 67 Mal Gold, 170 Mal Silber und 159 Mal Bronze vergeben – macht insgesamt 400 Epica-Awards. Die komplette Gewinner-Liste gibt es hier. In diesem Jahr hatte sich der Epica Award erstmals global geöffnet – insgesamt wurden rund 3900 Arbeiten aus 62 Ländern eingereicht. Die Jury besteht nur aus Branchenjournalisten (wie etwa Michael Weinzettel, Chefredakteur von »Lürzer’s Archive«, der hier über die Jury-Arbeit berichtet), die nicht für Arbeiten aus ihrem Heimatland abstimmen dürfen.

Die offizielle Preisverleihung findet am 25. Januar in Ljubljana statt. Das Buch mit allen Gewinnern erscheint voraussichtlich im August/September 2013.


 

Rückblick: Die Gewinner von 2011.

 


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren