Cannes Lions zeichnen technische Innovationen aus



In diesem Jahr werden erstmals Innovation Lions verliehen.

Technologie spielt eine immer größere Rolle bei der Realisierung presigekrönter Ideen – erinnert sei zum Beispiel an das Nike+ Fuelband (Titanium Grand Prix 2012) oder das Invisible Car von Mercedes (Outdoor Grand Prix 2012). Mit den Innovation Lions wollen die Veranstalter nicht die Ideen auszeichnen, sondern die Macher dahinter würdigen. Jene, die mit ihrer Technologie die Umsetzung der Ideen erst möglich machen.

Teilnehmer müssen eine schriftliche Erklärung ihres Konzepts einreichen, Shortlister müssen ihre Technologie vor der Jury präsentieren und erklären. Die Präsentationen finden am 16. Juni statt. Die Gewinner werden am 18. Juni bekannt gegeben. Einsendeschluss ist der 19. April. Mehr Infos zu zum Einreichungs-Procedere finden Sie auf www.canneslions.com.

Mittlerweile fügen die Cannes-Veranstalter fast jedes Jahr neue Kategorien hinzu. So reihen sich die Innovation Lions hinter Creative Effectiveness, PR, Branded Content & Entertainment und Mobile Lions ein, die in den letzten Jahren dazu kamen. Damit trägt das Festival zwar den Entwicklungen in der Kreativbranche Rechnung. Allerdings könnte man sich fragen, ob die bestehenden Kategorien das Spektrum der Arbeiten nicht bereits genügend abdecken. Letztlich geht es den Veranstaltern natürlich um mehr Einreichungen in verschiedenen Kategorien – und um mehr Einreichungsgelder.


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren