Aufruf zum Grimme Online Award



Der Werberegisseur Florian Meimberg hat im vergangenen Jahr mit seinen Tiny Tales große Erfolge gefeiert. Einer der Höhepunkte war defintiv der Grimme Online Award im Juni. Auch in diesem Jahr sucht das Grimme Institut wieder nach gelungenen und zukunftsweisenden Projekten im Netz.

Das besondere am Prozedere ist, dass User selbst ihre Favoriten nominieren dürfen. Zur Verfügung stehen die Kategorien Information, Kultur und Unterhaltung, Wissen und Bildung sowie Spezial. Die Jury beansprucht für sich, alle Vorschläge zu prüfen. Damit positioniert der Veranstlalter seinen Wettbewerb deutlich in der Realität und entgeht der Gefahr, eine Parallelveranstaltung zu feiern, von denen es in der Werbe- und Designbranche immerhin genügend gibt. Der Startschuss für die Einreichungen fällt am morgigen Samstag, ab dann hat die Netz-Community zwei Monate lang Zeit, ihre Vorschläge zu machen. Am 11. Mai wird die Shortlist bekannt gegeben, am 22. Juni die Gewinner geehrt. Es gibt sowohl einen Publikumspreis als auch Auszeichnungen durch die Jury. Im Rahmen der Preisverleihung im medienforum.nrw wird zudem der »klicksafe Preis für Sicherheit im Internet« verliehen, für den bis zum 15. März ebenfalls Vorschläge genmacht werden können. Weitere Infos: www.grimme-institut.de

Hier zeigen wir Ihnen die Nominierten und die Gewinner des Grimme Online Award 2010.


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren