PAGE online

Typodarium 2013

S

oeben erschienen: Der Abreißkalender Typodarium fürs nächste Jahr.

Zum fünften Mal haben Lars Harmsen und Raban Ruddigkeit weltweit Typedesigner und -foundries aufgerufen, ihre frischesten und frechsten, erfolgreichsten und außergewöhnlichsten Fonts im Typodarium vorzustellen.

Auf den täglich abzureißenden Blättern finden sich 365 Fonts, auch dieses Mal stehen auf der Vorderseite Monat, Wochentag und Datum, während die Rückseite Informationen zur Schrift liefert.

Der Kalender selbst ist rot, die Sammelbox, in der er steckt, silber. In dieser kann man seine Lieblingsblätter aufbewahren und sich so einen ganz persönlichen Schriftenschatz schaffen. Zu bestellen ist das Typodarium für 16,80 Euro beim Verlag Hermann Schmidt Mainz.

Produkt: eDossier »Ratgeber Schriftlizenzen«
eDossier »Ratgeber Schriftlizenzen«
Free Fonts, Desktop-Fonts, Webfonts lizenzkonform nutzen: Das müssen Freelancer, Designbüros und Agenturen beachten

Kommentare zu diesem Artikel

  1. … ich bewundere seit 40 jahren die kunst der typograhie … und die personen, die mit ihrer immensen phantasie, creativität und konzequenz dies erschaffen … schade, daß darauf viel zu wenig geachtet wird

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren