PAGE online

Typo-Symposium Babel

A

m Dienstag, den 27. November findet an der Hochschule für Gestaltung Offenbach das Typo-Symposium babel statt.

Non Latin heißt das Thema des Typosymposiums babel, das die HfG Offenbach in Kooperation mit dem dortigen Klingspor-Museum veranstaltet. Den Verantwortlichen um Professor Sascha Lobe ist es gelungen, eine ganze Reihe hochkarätiger Sprecher zu organisieren: Aus Deutschland kommen Professor Johannes Bergerhausen und eps 51, aus den Niederlanden Peter Bilak, aus Japan Shoko Mugikura, aus Korea Na Kim und aus Israel Oded Ezer.

Das Symposium beginnt um 10.30 Uhr, der Eintritt ist frei. Eine großartige Gelegenheit, diesen Typo-Koryphäen ganz nah zu kommen.

Produkt: PAGE 03.2021
PAGE 03.2021
Kreativ in der Krise ++ SPECIAL: Music + Graphic Design ++ Mehr Diversität in den Branchenverbänden ++ Fonts: Types That Matter ++ Was die Krea-tivszene bewegt ++ Praxisreport: Interdisziplinäre Prozesse ++ No Ranking: Show Your Work!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren