Symbojet für Orientierungs- und Leitsysteme

Symbojet von Andreas Stötzner enthält alphabetische und ideografische Zeichen als gleichwertige Anteile.



Die Schrift Symbojet des Leipziger Typedesigners Andreas Stötzner enthält alphabetische und ideografische Zeichen als gleichwertige Anteile. Das bezieht sich sowohl auf das Mengenverhältnis im Font als auch auf die standardmäßige Kodierung und die Qualität der Glyphengestaltung.

Stötzners Font Lapidaria bildet die typografische Basis der Symbojet. Sie enthält mehrere Hundert neuer Unicode-6.0 Codepunkte für Publikzeichen. Da die Piktogramme in Strichstärken und Duktus perfekt auf die alphabetischen Zeichen abgestimmt sind wird die kombinierte Anwendung von Schrift und piktografischen Zeichen denkbar einfach. Außerdem sind die Icons so gestaltet, dass sie auch in kleinen Größen oder auf Entfernung hin gut leserlich sind. Dadurch wird Symbojet zu einem idealen Font für den Einsatz in den Bereichen Orientierung/Information, Verkehr/Transport, Tourismus/Freizeit, Sport, Gastronomie sowie Bürokommunikation. Vom Gastgeberverzeichnis mit Angebotskennzeichnungen über Menü- und Landkarten bis zu Visitenkarten und Orientierungsschildern.

Symbojet gibt es in den Versionen Normal und Halbfett. Beide Fonts enthalten insgesamt etwas mehr als 1000 Glyphen. Erhältlich ist Symbojet über Myfonts, sie kostet 68 Dollar.

http://new.myfonts.com/fonts/andreas-stotzner/symbojet/

www.signographie.de/cms/front_content.php?idart=341

Symbojet enthält Buchstaben und Piktogramme in einem ausgewogenen Verhältnis


Einige Schildformen gibt es als kombinierende Zeichen (mit Nullweite). Da fast alle Publikogramme die Zeichenbreite 1000 haben und in ihrer Zeichnung auf die Kombiformen Kreis und Quadrat abgestimmt sind lässt sich quasi jedes Zeichen auf eine Grundform setzen und mit dieser farbig variieren

Eine Übersicht des piktografischen Fontinhaltes 


Die Piktogramme in beiden Fonts sind im Index-Modus thematisch sortiert worden. Das soll das Auffinden in der Zeichenpalette erleichtern; immerhin handelt es sich um mehr als 500 Zeichen, für die es keine allgemeingültige Ordnung gibt

Mögliche Anwendungen der Symbojet


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren