PAGE online

Scharfe Formen

Goldich, die neue Schriftfamilie des niederländischen Typedesigners Jasper de Waard überzeugt durch ihre Ästhetik und das durchdachte Konzept.

GoldichOpener

In der Wissenschaft bezeichnet die Goldich-Reihe eine Methode  zur Vorhersage der Verwitterungsrate von Mineralien auf der Erdoberfläche. 1938 fand Samuel Goldich heraus, dass die Mineralien, die zuerst kristallisieren, auch die ersten sind, die der Verwitterung unterliegen. In der Typografie ist die Goldich-Reihe eine Schriftfamilie mit Buchstaben, die sich zu scharf geschnittenen Formen kristallisiert haben. Über einen Zeitraum von mehreren Jahren schuf Jasper de Waard die Familie mit fünf Strichstärken plus Kursive. Die dünnen Teile der Buchstaben verwittern schneller – und werden so zu Stencilformen.GoldichPlakat

Der kantige Charakter von Goldich fällt besonders im Versalsatz auf. Die gemischte Schreibweise dagegen wirkt elegant – vor allem in der Kursiven. Goldich, die dieses Jahr eine Auszeichnung vom Type Directors Club New York bekam, deckt über 100 Sprachen ab und verfügt über jede Menge OpenType-Features wie alternative Formen für a, g, oder & sowie eine große Auswahl an Ziffern, Brüchen und Ligaturen.

GoldichSchnitte

Die Schriftfamilie eignet sich perfekt für mutige Marken, sie erscheint bei der niederländischen Foundry Bold Monday. Ein Einzelschnitt kostet 49 Euro, die komplette Familie mit allen zehn Schnitten knapp 400 Euro. 

GoldichPackaging

GoldichBlingTagsüber ist Jasper de Ward Wissenschaftler, mit Typedesign beschäftigt er sich vor allem nachts. Seine erste Schrift zeichnete er mit 12 Jahren, mit 16 machte er ein Praktikum bei Dalton Maag. Kurz danach startete er seine Ein-Mann-Foundry Bureau Roffa. Er studierte Social Science in Amsterdam und schloss seinen Master in kognitiver Neuropsychologie an der Vrije Universität in Amsterdam an. Seit 2020 ist er dort Doktorand und unterzieht unwissende Teilnehmer langwierigen Experimenten, in der Hoffnung herauszufinden, was sich in ihren Gehirnen abspielt.

GoldichText GoldichMineralen

 

Produkt: Download PAGE Variable Fonts
Download PAGE Variable Fonts
Was können Variable Fonts und wem nützen die OpenType-Schriften?

Kommentar zu diesem Artikel

  1. Eine wirklich schöne, fantastische Schrift!
    Man kann sie nur kaum lesen …

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren