Rezepte fürs Leben

Mit Essen spielt man nicht. Oder doch?



Mit Essen spielt man nicht. Oder doch?

Alle drei sind sie Artdirektoren in Madrid – und Freunde: Jose A. Hernandez, Maria Eugenia Prato und Pouline Atencio, die immer auch wieder Schriften entwirft.

Die Legende sagt, dass sie sich eines Abends nicht entscheiden konnten, was sie denn nun kochen sollten und so die »Recipes for Life« erstanden.

Diese feiern die Süße von Beeren, die Unterschiedlichkeit von Tomaten, die Präzision des Zwiebelschneidens und das Glück, Schokolade zu raspeln.

Am Ende ihres unkonventionellen Kochkurses steht schließlich Schrift aus Spaghetti, Schleifentypo aus Zucker, eine Beerentorte mit Fonttopping und gebackene Pizzabuchstaben …

Ein kleiner, netter Spaß, hier die Videos dazu:


Schlagworte: , , ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren