PAGE online

Pictual App: Worte als Bilder

I

n die Landschaft gestellt, in Kuchentörtchen gepackt oder auf dem Weg gen Himmel: Die kostenlose Pictual App verwandelt Textnachrichten in visuelle Statements.

Wörter sind langweilig, behaupten die Macher der kostenlosen App Pictual. Finden wir nicht, aber dennoch macht es Spaß, eigene Textnachrichten in ein visuelles Statement zu verwandeln – und das auch in den verschiedensten Fonts.

Man tippt seine Botschaft, die App schlägt einem passende Bilder vor oder man sucht direkt nach Fotos, llustrationen oder Collagen zum Betexten. Dazu gibt es Informationen über die Macher der einzelnen Bilder.

Gegründet wurde Pictual von Chintan Intwala, der zuvor sieben Jahre bei Adobe Photoshop gearbeitet hat und dort auf die Idee kam ein Tool zu entwickeln, dass es den Usern einfach macht, ihre Kreativität zu nutzen – und deshalb, im Gegensatz zu Photoshop, reduziert auf wenige Arbeitsschritte ist. Gemeinsam mit sidora Valdés von dem chilenischen Studio Goose Design, die spezialisiert darauf ist, Start-ups und andere Macher mit Corporate Identities zu versorgen, brachte er die Pictual App schließlich auf den Markt.


Sprache:

Englisch

Voraussetzungen:

Kompatibel mit iPhone, iPad und iPod touch.

Erfordert iOS 7.0 oder neuer. Diese App ist für iPhone 5 optimiert.


 

Pictual  

Kategorie: Foto & Video

Entwickler: Creative Magic Inc.

© 2013 Creative Magic Inc.

26,8 MB

Gratis

 

FontShuffle


Produkt: PAGE 9.2020
PAGE 9.2020
Zeit für Ideen! 10 Themen, 10 Visionen ++ Behavioural Design ++ Selfmarketingtool Freefonts ++ Design & Wirtschaft nach Corona ++ Außergewöhnliche Agenturen ++ Making-of: Chatbot für lexoffice ++ Nachhaltiges Packaging ++ Tutorial: UX Design mit Figma ++ Ratgeber: Font-Management-Tools

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren