PAGE online

Neues von Lazydogs

Ihrem Namen zum Trotz war die Foundry aus München in letzter Zeit recht fleißig.

LazydogsBier

Der Display-Frakturfont für die neue Kampagne der Brauerei Hacker Pschorr etwa stammt von Kai Büschl, Oliver Linke und Katharina Seidl, den drei Köpfen hinter Lazydogs. Die Agentur David + Martin aus München entwickelte die Kampagne mit dem diskriminierenden Titel »Nix für Preißn« – ich mag das Bier trotzdem.

LazydogsKampagne

Für die Kampagne von David + Martin für Hacker Pschorr zeichnete Lazydogs einen Customfont.

Für alle, die sich mal wieder mit dem Thema Schriften mischen herumquälen bietet die Lazydogs Website diverse Vorschläge, von Typen, die die gleichen historischen Wurzeln haben, ähnliche Persönlichkeiten oder die gleichen Metriken teilen.

Bislang konnte man die Lazydogs Retailfonts nur direkt über die Website kaufen, jetzt sind sie auch bei I love typography erhältlich, dem Blog rund um Typothemen, der neuerdings auch Schriften verkauft.

LazydogsFontsmischen

Tipps zum Schriften mischen gibt es auf der Website.

 

Produkt: eDossier: »Variable Fonts«
eDossier: »Variable Fonts«
Was können Variable Fonts und wem nützen die OpenType-Schriften?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren