Kalligrafie für Blinde

In seiner Diplomarbeit schuf Marco Liguori Kalligrafie für blinde Menschen.



Marco Liguori studiert Kommunikationsdesign an der Hochschule Niederrhein und hat soeben seine Diplomarbeit abgegeben. Das Thema lautet »Shodobraille – Kalligrafie für Blinde«.  In seiner Arbeit bereitete Marco Liguori Japanisches Shodo für Blinde haptisch auf, so dass blinde Menschen japanische Lyrik und Kalligrafie nachvollziehen können. Die Brailletexte beinhalten Tanka und japanische Gedichte. Ein Wort ist stets als »Shodobraille« Kalligrafie realisiert.

Wer mehr wissen möchte kann Marco Liguori über artoflima@gmx.de erreichen.


Schlagworte: ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren