PAGE online

Kaius Pro – für Texte jeder Art

Die neue Schriftfamilie von Lisa Fischbach ist auf kleine Schriftgrößen und komplexe Layouts spezialisiert.

KaiusAufmacher

Mit allem was viel Text, verschiedene Sprachen oder spezielle Sonderzeichen benötigt kommt Kaius Pro sehr gut klar. Denn die frische Alternative zu klassischen Textschriften ist durch die große x-Höhe und weit gestalteten Buchstabenformen in den Rundungen extrem gut lesbar. Scharfe vertikale Serifen betonen den Rhythmus der Stämme in Balance zu den kräftigen Serifen. In Kombination mit klaren Punzen entsteht so eine zuverlässige Textstruktur.

 

KaiusTextmuster

 

Typedesignerin Lisa Fischbach kombinierte den analytischen Wesenszug von Kaius mit einem modernen Äußeren. Mit mehr geschwungenen als geraden Linien und einem mitunter besonderen Design, bringt Kaius frischen Charakter in textlastige Layouts. Und mit Kapitälchen oder Italics gibt es verschiedene Möglichkeiten der Auszeichnung.

Kaius umfasst 16 Schnitte: acht Stärken von Hairline bis Black plus die passenden Kursiven. Jedes Gewicht teilt Merkmale der anderen, bietet aber zugleich individuelle Charakteristika. Die Bandbreite reicht von schmalen Proportion und weniger Strichkontrast in den leichten Gewichten bis hin zu einem runderem und weicherem Erscheinungsbild in den fetten Schnitten. Verschachtelt eingesetzt verdeutlichen die unterschiedlichen Gewichte die Hierarchie und klare Trennung von Informationen – was dem Leser die optische Sortierung vereinfacht.

 

KaiusSchnitte

 

Die Kursive bildet das lebhafte Gegenstück zum aufrechten Normalschnitt. Der gleichmäßige Rhythmus und ein vergleichsweise dezenter Winkel werden mit ausdrucksstarken, kursiven Formen kontrastiert. In den aufrechten Textsatz integriert, verhält sich die Kursive weder zu dominant, noch verliert sie an Differenzierung.

Eine echte Arbeitserleichterung bieten die OpenType-Features: Kaius wählt automatisch die richtige Verwendung von Gedankenstrich oder Anführungszeichen in verschiedenen Sprachen und hält für Texte im Versal- und Kapitälchen-Satz eine entsprechende Interpunktion und passend positionierte Symbole parat.

Kaius unterstützt nahezu jede erdenkliche lateinische Sprache – einschließlich dem vietnamesischen, griechischen und kyrillischen Alphabet. Hinzu kommen lokalisierte Alternativen sowie Alt-Griechisch und historische kyrillische Buchstaben. Darüber hinaus ist Kaius mit dem Internationalen Phonetischen Alphabet und vielen Sonderzeichen ausgerüstet, die in der akademischen und lexikalischen Typografie Verwendung finden. Summa summarum deckt der Zeichensatz umfangreiche 2500 Glyphen ab.

 

KaiusgemischterText

KaiusSymbole

 

Erhältlich ist Kaius Pro über Typemates. Ein Einzelschnitt kostet 59 Euro, die komplette Familie 349 Euro. Noch bis zum 15.12.2020 gilt ein Einführungsrabatt von 50 Prozent, das heißt die Familie kostet lediglich 174,50 Euro. Wer noch schwankt kann vor dem Kauf alle Schnitte testen.

 

KaiusText KaiusPhonetic KaiusZitat

KaiusSonderzeichen

 

Produkt: eDossier »Ratgeber Schriftlizenzen«
eDossier »Ratgeber Schriftlizenzen«
Free Fonts, Desktop-Fonts, Webfonts lizenzkonform nutzen: Das müssen Freelancer, Designbüros und Agenturen beachten

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren