PAGE online

Grato und Gratimo: Serifenlose Großfamilie

Neu bei der Foundry TypeMates ist die Geometric Collection, ein System von Schriften, die durch eine grundlegende Geometrie miteinander vereint sind, sich in ihrem Stil und ihrer Funktion aber unterscheiden.

GratoGroteskClassic

Jakob Runge und Mona Franz gestalteten vier Schriftfamiien, die durch grafische Klarheit vereint sind. Ausgangspunkt für alle Familien bildet der geometrische Kern der Grato. Durch stilistische Variationen in den Strichenden und Großbuchstaben entwickelten sie davon ausgehend gleich zwei Schriften: eine Grotesk und eine Classic. Diese gleichen sich zwar im Kern, variieren allerdings in der Ausführung und im Erscheinungsbild. Für ein effizientes Arbeiten wurden diese für Text- und Interface-Projektet zusätzlich neu gezeichnet. Das Ergebnis: Gratimo Grotesk und Gratimo Classic.

GratoSkala

Grato und Gratimo Grotesk — klare, geometrische Sans mit Faible für Minimalismus.

 

Grato Grotesk ist der Minimalist in der Geometric Collection: Eine Schrift mit halb geöffneten Stricheneden und flachen Spitzen, die sich durch ihre klare und zeitgenössische Ästhetik auszeichnet – aber auch durch eine charmante Eigenwilligkeit und eine freundliche Ausstrahlung. Der puristische Aufbau schafft Persönlichkeit: einfache Formen, minimaler Strichstärkenwechsel, deutliche Kanten der Bögen zum Stamm sowie rechteckige Punkte, die im Kontrast zu den nahezu perfekten Kreisformen stehen.

 

GratoGrotesk

Grato Grotesk eignet sich vor allem für Corporate Designs und Layouts, die mit einer großen Schriftfamilie ein klares und warmes Erscheinungsbild kreieren wollen. Mit insgesamt neun Schnitten bietet die Grato Grotesk ein breites Spektrum von hauchdünnen Hairlines bis hin zu maximal dunklen Black-Schnitten. 

Grato Grotesk spricht mehr als 270 Sprachen, verfügt über hoch- und tiefgestellte Ziffern, Brüche sowie Text- und Versalziffern in proportionaler sowie tabellarischer Breite. Außerdem gibt es ein paar stilistische Alternativen, mit denen sich das Schriftbild individuell anpassen lässt.

GratoGroteskText

Bei der Entwicklung der Schrift setzte TypeMates bewusst auf geometrische Formen und verzichtete auf kalligrafische Aspekte.

Für eine optimale Bildschirmdarstellung und komprimierte Webfonts wurden alle TrueType-Fonts für Web und Desktop mit manuellem Hinting verbessert. 

Die Grotesk ist in zwei optischen Größen verfügbar: Während sich die Grato Grotesk perfekt für CI und Layout eignet, sorgt die Gratimo Grotesk in sechs Strichstärken plus Italiens und mit optimierter Lesbarkeit bei Text- und UI-Projekten für weitere Einsatzmöglichkeiten.

GratoGratimoGrotesk

GratoÜbersichtGrotesk

 

Grato und Gratimo Classic — eine humanistische Sans mit Liebe zur Geometrie.

 

Grato Classic ist das humanistische Mitglied in der Geometric Collection. Mit vertikalen Strichenden, deutlichen Spitzen und einer klaren geometrischen Grundform wirkt die Sans zeitlos wie puristisch und versprüht dabei einen Hauch von Eleganz. Der Aufbau schafft Charakter: klare Formen, minimalen Strichstärkenwechsel, deutliche Kanten der Bögen im Übergang zum Stamm und ebenfalls rechteckige Punkte.

 

GratoClassic

Grato Classic bietet sich insbesondere für Corporate Designs und Layouts an, die mit einer vielseitigen Schriftfamilie ein stilvolles und zugleich klares Erscheinungsbild kreieren wollen. Eine Sans für alle Marken, denen sprachliche Vielfalt und eine saubere Bildschirmdarstellung am Herzen liegt.

GratoMobile

Auch Grato Classic verfügt über neun Strichstärken von Hairline bis Black und unterstützt mit dem lateinischen, kyrillischen und griechischen Schriftsystem sowie vietnamesischen Akzenten ebenfalls mehr als 270 Sprachen.

Die schlichten, puristischen Formen, die einerseits modern und minimalistisch wirken, versprühen gleichzeitig aber auch einen gewissen Vintage-Charme, was uns an Zeiten erinnert, in denen Schriften durch ungeschliffene Macken und Unvollkommenheit geprägt waren. 

Auch Grato Classic gibt es in zwei optischen Größen: Gratimo Classic zeichnet sich mit sechs Schnitten plus Italiens durch weniger Geometrie und mehr Lesbarkeit in kleinen Punktgrößen aus. 

GratoGratimoClassic

GratoÜbersicht

Auf der TypeMates Website gibt es mehr Informationen über alle vier Familien im Vergleich.

GratoGegenüberstellungGrotesk

GratoGegenüberstellungClassic

Während Grato (jeweils oben) Wert auf pure Geometrie legt, liegt der Fokus von Gratimo auf der praktischen Anwendung.

Kaufen kann man die Schriften direkt bei TypeMatesEinzelschnitte kosten 59 Euro, die Grato Grotesk und Classic Familien je 269 Euro, die Gratimo Grotesk und Classic Familien mit je zwölf Fonts (sechs Strichstärken plus Kursive) je 299 Euro. Von allen Schnitten kann man zunächst Trial Fonts herunterladen.

GratoPlakate

Produkt: PAGE 8.2018
PAGE 8.2018
Schrift bringt‘s! ++ Corporate Design: Pattern Libraries ++ Animierte Identity +++ Webdesign: Step by Step zur SVG-Animation ++ Präsentieren vorm Kunden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren