Displayfont Pello

Geometrisch und modern ist die bei YouWorkForThem erscheinende Schrift Pello von Jackkrit Anantakul aus Bangkok.



Zwischen Jugendstil und  Tonalpohualli, dem Wahrsagerkalender der Azteken, bewegt sich die Displayschrift Pello. Fallen einem zunächst die mexikanischen Muster ins Auge, offenbart sich nach einer Weile der moderne geometrische Charakter, der sich in den Winkeln dieser neuen YouWorkForThem-Schriftfamilie versteckt. Jackkrit Anantakul legte die Pello in den drei Schnitten Light, Regular und Bold an und versah sie mit zahlreichen OpenTpe-Featues – insgesamt umfasst die Schrift 265 Glyphen. 

Ein Einzelschnitt kostet knapp zwanzig Dollar, die komplette Familie etwa 45 Dollar. Auf der Website von YouWorkForThem kann man sie herunterladen.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren