Displayfont Ostblock

Ostblock Simple von Viktor Nübel ist eine Weiterentwicklung der bereits 2009 erschienenen Ostblock Regular.



Ostblock Simple von Viktor Nübel ist eine Weiterentwicklung der bereits 2009 erschienenen Ostblock Regular.

Weist die Ostblock Regular komplexere Buchstabenformen auf, so besticht die Ostblock Simple durch eine vereinfachte Formensprache mit zweierlei Buchstabenhöhen. Inspiriert wurde die Schrift durch Plattenbauten der 60er Jahre im Zentrum Berlins. Ostblock bietet fünf Stylistic Sets, durch die man auf einfachste Weise dreidimensionale Buchstabengebäude bauen kann.

 

Zur Einführung der Ostblock Simple gibt es beide Schriften bei Volcano Type bis Ende Dezember zum halben Preis. Ein Einzelschnitt kostet dann nur 7,50 Euro, beide Fonts 14,50 Euro. Wer mehr über den Designer der Ostblock erfahren möchte, findet ein Interview mit Viktor Nübel auf der Facebook-Seite der Typefoundry.  


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren