PAGE online

Displayfont Ostblock

Ostblock Simple von Viktor Nübel ist eine Weiterentwicklung der bereits 2009 erschienenen Ostblock Regular.

Ostblock Simple von Viktor Nübel ist eine Weiterentwicklung der bereits 2009 erschienenen Ostblock Regular.

Weist die Ostblock Regular komplexere Buchstabenformen auf, so besticht die Ostblock Simple durch eine vereinfachte Formensprache mit zweierlei Buchstabenhöhen. Inspiriert wurde die Schrift durch Plattenbauten der 60er Jahre im Zentrum Berlins. Ostblock bietet fünf Stylistic Sets, durch die man auf einfachste Weise dreidimensionale Buchstabengebäude bauen kann.

 

Zur Einführung der Ostblock Simple gibt es beide Schriften bei Volcano Type bis Ende Dezember zum halben Preis. Ein Einzelschnitt kostet dann nur 7,50 Euro, beide Fonts 14,50 Euro. Wer mehr über den Designer der Ostblock erfahren möchte, findet ein Interview mit Viktor Nübel auf der Facebook-Seite der Typefoundry.  

Produkt: PAGE 03.2021
PAGE 03.2021
Kreativ in der Krise ++ SPECIAL: Music + Graphic Design ++ Mehr Diversität in den Branchenverbänden ++ Fonts: Types That Matter ++ Was die Krea-tivszene bewegt ++ Praxisreport: Interdisziplinäre Prozesse ++ No Ranking: Show Your Work!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren