brands4friends nutzt Webfonts

Der Shopping-Club brands4friends setzt nach seinem Relaunch auf Webfonts.



Der Shopping-Club brands4friends setzt nach seinem Relaunch auf Webfonts.

Zum vierten Geburtstag schenkte sich der Shopping-Club brands4friends ein neues Corporate Design und eine redesignte Website. In dem neuen Logo, das wie der gesamte Relaunch inhouse entstand, fehlt das Kleeblatt, das bislang die Wort-Bildmarke rahmte. Mit dem neuen Logo soll eine bessere Lesbarkeit und die Fokussierung auf brands und friends gewährleistet werden.

Typografisch trennt sich brands4friends von den bislang eingesetzten Schriften Tahoma und Futura. Stattdessen gibt es jetzt einen Mix aus Sans und Slab, nämlich der Aktiv Grotesk von Dalton Maag und der Museo Slab von Jos Buivenga. Letztere wird im Webshop auch als Webfont verwendet.


Schlagworte: , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren