PAGE online

All Together: Customfont für M&Ms

Von der Agentur Jones Knowles Ritchie (JKR) bekamen die leckeren Schokodrops ein frisches Branding. Die eigens gestaltete Schrift kommt von Monotype.

gallery1

Zum neuen Auftritt gehören ein frischer, farbenfroher Look, ein integrativerer und einladenderer Tonfall sowie eine neue, aufmerksamkeitsstarke Schrift namens All Together. JKR entschied sich hinsichtlich der Schriftentwicklung auch deshalb für Monotype, weil das Unternehmen in der Lage ist, Schriften für viele Sprachen und Märkte zu entwickeln.

Charles Nix, Creative Type Director bei Monotype, und Typedesigner Juan Villanueva gestalteten zunächst eine fette Slab-Serif, die an den alten M&M’S-Look erinnert und das Augenzwinkern der Marke unterstreicht. Da gibt es Ink Traps, die aussehen als würden sie lächeln und kugelförmige Serifen, die wie ein M&M höchstpersönlich aussehen.

5.-MMS-Color

Dazu kam eine Sans Familie, so funktioniert All Together sowohl in kleinen, eng gesetzten Texten in Verpackungen als auch in ausdrucksstarken Headlines und Animationen . Für größtmögliche Flexibilität entwickelten die Kreativen außerdem einen Variable Font.

Wer noch mehr zur M&Ms Brand Story erfahren möchte: heute ab 13.00 Uhr gibt es einen Monotype Brand Talk zum Thema.

gallery4

header  gallery3 gallery2   1.-MMS-Hero-scaled

 

 

Produkt: Download PAGE Variable Fonts
Download PAGE Variable Fonts
Was können Variable Fonts und wem nützen die OpenType-Schriften?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren