Aktiv Grotesk von Dalton Maag

Neutral und trotzdem mit Charakter: Die Aktiv Grotesk von Dalton Maag bietet eine Alternative zur Helvetica



Neutral und trotzdem mit Charakter: Die Aktiv Grotesk von Dalton Maag bietet eine Alternative zur Helvetica 

Seit gestern gibt es in der Exclusive Library des Schriftherstellers Dalton Mag aus London eine Neue: Sie heißt Aktiv Grotesk und wurde von Fabio Haag entworfen, in enger Zusammenarbeit mit Kreativ-direktor Bruno Maag und Senior Designer Ron Carpenter. Fabio Haag ist auch der Designer hinter Foco, einer der populärsten Schriften der Foundry.

Bryan Edmondson, Gründer der Londoner Designagentur SEA Design kommentiert den Launch der Aktiv Grotesk so: »There is now a genuine alternative to the over-hyped Helvetica. I love how understated Aktiv Grotesk is, from 6pt to 60pt its consistent neutrality and purity creates a very different texture on the page. I have been working with Aktiv Grotesk pre-launch and found that its roots are in the modernist camp but there are moments when you think you recognize a familiar character shape however, when you look again you realize you are looking at something new.«

Die Aktiv Grotesk hat acht Schnitte – Light, Regular, Medium und Bold jeweils mit Kursiver – und unterstützt rund 100 Sprachen, die das lateinische Schriftsystem nutzen. Ein einzelner Schnitt kostet rund 40 Euro, die komplette Familie etwa 270 Euro. Nun könnte man unken es wären bereits mehr als genug Groteskschriften auf der Welt, andererseits kann es zur Helvetica niemals genug Alternativen geben.

http://www.daltonmaag.com


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren