PAGE online

Äußerst anziehend: Serifenlose Schriftfamilie Magnet

Die New Yorker Foundry Frere-Jones Type hat mit Magnet jetzt die Schrift einer deutschen Typedesignerin im Angebot.

MagnetGIF

Die Berliner Typedesignerin Inga Plönnigs gestaltete Magnet, es ist die erste Schrift einer externen Designerin bei Frere-Jones Type. Energiegeladen und modern, zeichnet sie sich durch einen schönen, wenn auch ungewöhnlichen Rhythmus aus. Den Grundstein dafür legt die Gestalterin 2016 in ihrer TypeMedia-Masterarbeit an der KABK Den Haag. Für Inga Plönnigs muss eine Schrift funktional und überraschend sein.

Magnet erfüllt diesen Anspruch, indem sie einen sehr eng laufenden Headlinefont in Normal, Slanted und Backslanted mit einer Standard-Textfamilie in fünf Strichstärken plus passende Italics kombiniert. Dazu kommen unkonventionelle Eigenheiten, etwa der deutliche Strichkontrast beim M, N oder W der Headlineversion oder die tiefen Einschnitte bei Lettern wie a, r, u oder n in der Textvariante.

Setzt man Magnet Standard und Headline zusammen ein, hat man einen tollen, lesbaren Hingucker, zum Beispiel fürs Editorial Design. Ein Einzelschnitt kostet etwa 50 Dollar, die ganze Magnet- Familie mit 13 Schnitten rund 300 Dollar. 

MagnetVarianten

 

Der ganz eigene Rhythmus der Magnet sorgt für den besonderen Charakter der Schriftfamilie.

MagnetÜbersicht

MagnetMedium

MagnetSlanted

Produkt: PAGE Digital 8.2018
PAGE Digital 8.2018
Schrift bringt‘s! ++ Corporate Design: Pattern Libraries ++ Animierte Identity +++ Webdesign: Step by Step zur SVG-Animation ++ Präsentieren vorm Kunden

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren