Zum World Cup: Mit Augmented Reality zur nächsten TV-Leinwand

Fußballgucken umsonst und draußen? Augmented Reality–Browser Junaio reichert den mobilen Screen mit Infos zu öffentlichen Leinwänden an und stellt während des Spiels Statistiken in Echtzeit dar.



Über den Vodaphone TV-Kanal “Wo guckst Du?” werden auf dem Android Phone die nächsten erreichbaren Leinwende mit Liveübertragung angezeigt.

Fußballgucken umsonst und draußen? Augmented Reality–Browser Junaio reichert den mobilen Screen mit Infos zu öffentlichen Leinwänden an und stellt während des Spiels Statistiken in Echtzeit dar.

Junaio ist der Augmented Reality-Browser des Münchner AR-Developers Metaio und wurde als Open Source-Anwendung bislang für das Android Phone entwickelt. In Verbindung mit der Datenbank des social Services “Was guckst Du?” von Vodaphone werden auf dem Screen eines Android Telefons die nächsten erreichbaren öffentlichen Leinwände mit Fußballspielen angezeigt. Während des Spiels verarbeitet dann die Anwendung Statistiken, Pässe und weitere Infos zu den einzelnen Spielern und gibt sie als AR-Zusatzinfos in Echtzeit auf dem Browser des Android Phones aus. Bleibt zu hoffen, dass diese Erweiterung auch bald etwa für die Bundesliga verfügbar ist. Denn wer es ganz bis ins Stadium schafft, der bekommt Infos zu den einzelnen Spielern auf den Screen, wenn er ihn vor die Spielfläche hält.

Wer es bis ins Stadium schafft, dem werden auf dem Smartphone Infos zu Spielern und Statistiken in Echtzeit angezeigt.


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren