Touchscreen für Blinde

An der Uni Stanford wurde eine Software entwickelt, mit der auch Blinde einen Touchscreen nutzen können.



 

 

An der Uni Stanford wurde eine Software entwickelt, mit der auch Blinde einen Touchscreen nutzen können.

 

An der amerikanischen Stanford Universität wurde in einem zweimonatigen Sommerkurs eine Software entwickelt, mit der auch Blinde einen Touchscreen bedienen können: Die Applikation generiert Buttons auf dem Display, die sich nach den Fingern des Users ausrichten. Dazu werden die Hände beim Tippen auf dem Tochscreen getrackt und dazu ein Interface mit Buttons erstellt.

Je nach Berührung richten die Buttons dann nach dem Benutzer aus, so dass er Braille schreiben kann. Dieses innovative Konzept erweitert einen Touchscreen, der im Vergleich zu spezieller Hard- und Software für Blinde viel günstiger ist.

 

 

 


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren