Table of Tweets: Twittervisualisierung bei den Cannes Lions

 

Der Table of Tweets visualisierte auf einem Flatscreen bei den Cannes Lions 2011 anschaulich die meist getweeteten Buzz-Wörter des Festivals und setzte sie als Gebilde zueinander in Relation.



 

Der Table of Tweets visualisierte auf einem Flatscreen bei den Cannes Lions 2011 anschaulich die meist getweeteten Buzz-Wörter des Festivals und setzte sie als Gebilde zueinander in Relation.

 

Die Allgegenwart des Nachrichtendienstes Twitter durfte natürlich auch in Cannes bei der Verleihung der Cannes Lions nicht fehlen. Nokia etwa stellte einen Flatscreen auf, der die Tweets während des Festivals in Echtzeit anzeigte. Mit der reinen Wiedergabe von Twitterinhalten ist es allerdings längst nicht mehr getan, wie die eindrückliche Visualisierung der Twitternachrichten auf der Bloggerkonferenz re:publica in Berlin im April zeigte.

 

So visualisiert DDB Tribal Hamburg in Cannes mit ihrem Table of Tweets die unter dem Hashtag #canneslions meist getweeteten Buzz-Wörter während des Festivals als organische Kreise auf einem Flatscreen. Je nach ihrem Kontext oder Zusammenhang werden diese Kreise dann zueinander angeordnet und bewegen sich aufeinander oder scheinen sich abzustoßen, so dass thematische Cluster entstehen. Initiiert von Juergen-Ralff Lindner, Kreativdirektor bei DDB Tribal Hamburg, zeigt der Table of Tweets des weiteren die Tweets pro Minute an, als auch ihre Lokalisierung und listet die User Check-ins von geolocation Services wie Foursquare auf. Die browser-basierte Anwendung wurde mit Flash erstellt, das Backend wurde auf Ruby on Rails aufgesetzt. Die Anwendung läuft interessanterweise nicht auf einem Server sondern in der Cloud auf der Google App Engine, was etwa automatische Updates erleichtert.

 

 

 


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren