Pantone prüft das Licht

Ein kleiner Aufkleber von Pantone hilft sicherzustellen, dass die Farbtemperatur exakt 6500 Kelvin beträgt.



Pantone D65 Lighting Indicator

Ein kleiner Aufkleber von Pantone hilft sicherzustellen, dass die Farbtemperatur exakt 6500 Kelvin beträgt.

Die Farbe verrät es: Ist nur ein einheitlicher Ockerfarbton zu sehen, ist alles in Ordnung, zeichnen sich aber auf dem kleinen Aufkleber des Farbspezialisten Pantone zwei verschiedene Farbtöne ab, dann stimmt etwas nicht. Zum stolzen Preis von 47 Euro einschließlich Mehrwertsteuer bietet der Hersteller jeweils einen Bogen mit 40 Aufklebern an, die überall dort befestigt werden können, wo es auf Normlicht ankommt, um Farbverbindlichkeit zu garantieren.

Die Aufkleber sind jeweils für eine bestimmte Farbtemperatur ausgelegt. Nachdem es bereits Sticker für 5000 Kelvin gibt, sind nun die Bögen für 6500 Kelvin verfügbar.

Alle »Pantone Lighting Indicator Stickers« (D50 and D65) haben zwei lichtempfindliche Flächen, die auf Beleuchtung reagieren und die Farbe unter verschiedenen Lichttemperaturen ändern. Unter korrekter Beleuchtung im D65-Bereich stimmen beide Flächen überein. Sind Lichtverhältnisse außerhalb des D65-Bereichs gegeben, unterscheiden sich diese. Je weiter die Lichtquelle vom D65-Bereich abweicht, desto deutlicher fällt der Kontrast aus.

Um sicher zu stellen, dass den ganzen Produktionsprozess hindurch präzise Farbentscheidungen getroffen werden, können die Lighting Indicator Stickers mit ihrer selbstklebenden Rückseite vom Designer auf Farbproben, -beispielen und -referenzen geklebt werden.

Bogen mit 40 Pantone Lighting Indicator Stickern

Schlagworte: ,





2 Kommentare


  1. Sylvia Goergen

    “Lichtempfindliche Flächen” – ein interessanter Ausdruck für farbige Oberflächen!


Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren