Nexus S: gebrandet / ungebrandet

Das Nexus S, das neue Google Smartphone mit Near Field Communication, ist ab Mitte März endlich in Deutschland erhältlich – gebrandet und ungebrandet.



 

 

Das Nexus S, das neue Google Smartphone mit Near Field Communication, ist ab Mitte März endlich in Deutschland erhältlich – gebrandet und ungebrandet.

Gespannt wird der Launch des neuen Google Smartphones, des Nexus S, nächste Woche in Deutschland erwartet. Schließlich ist mit technischen Zaubereien wie Near Field Communication (drahtlose Kurzstrecken-Funkverbindung) und dem neuen Android System Gingerbread ausgestattet. Dazu sollte noch einmal ins Gedächtnis gerufen werden: Das Modell ist einmal gebrandet etwa von Providern wie Vodafone erhältlich, und ungebrandet – und das fast zum gleichen Preis. Beide Versionen werden natürlich entsperrt angeboten. Dabei sollte auch bedacht werden, inwiweit gebrandete Handies automatische Dienste und weitere Komponenten des Providers anbieten, die der User nicht unbedingt enthalten haben will. Es gibt im Moment immer wieder Diskussion um gebrandete Android-Handies auf dem Markt. Diese Android-Telefone sind zwar ziemlich günstig, aber da hat der Provider auch tief in die Struktur eingegriffen. Ein aktuelles Beispiel wäre das Vodafone 845, das zu einem sehr günstigen Preis von unter 100 Euro auf den Markt geworfen wurde – aber nur mit dem Branding von Vodafone. Ein Video über das Branding auf dem Interface und mit zusätzlichen Diensten findet sich hier.

 


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren