Neues Open Device Lab in Berlin

Smartphones verschiedener Hersteller und mit unterschiedlichen Betriebssystemen testen – das geht jetzt nach Hamburg auch in Berlin im Open Device Lab.



0
0
1
162
1021
獫票楧栮捯洀鉭曮㞱Û뜰⠲쎔딁烊皭〼፥ᙼ䕸忤઱
8
2
1181
14.0

Normal
0

21

false
false
false

EN-US
JA
X-NONE

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:”Normale Tabelle”;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-parent:””;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin:0cm;
mso-para-margin-bottom:.0001pt;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:12.0pt;
font-family:Cambria;
mso-ascii-font-family:Cambria;
mso-ascii-theme-font:minor-latin;
mso-hansi-font-family:Cambria;
mso-hansi-theme-font:minor-latin;}

 

 

Smartphones verschiedener Hersteller und mit unterschiedlichen Betriebssystemen testen – das geht jetzt nach Hamburg auch in Berlin im Open Device Lab.

 

Zum Open Device Lab in Hamburg gesellt sich ein Weiteres: Im Berliner co.up Workspace gibt es ab sofort ein Device Lab für Entwickler und Designer von mobilen Anwendungen. Dort werden Smartphones unterschiedlicher Hersteller, wie etwa Samsung, Nokia, Motorola oder auch HTC, und Betriebssysteme (iOS, Android, und bald auch Firefox OS) bereitgestellt. Damit kann nun jeder seine mobilen oder browserbasierten Projekte auf verschiedenen Smartphones mit unterschiedlichen Screens und Speicherausstattungen auf Herz und Nieren testen. Der Service ist kostenfrei. Entwickler, die nicht regelmäßig im co.up Workspace in Kreuzberg sind, können sich einfach per Email vorher anmelden und bekommen das angefragte Gerät ausgehändigt. Mehr Informationen auf der Seite des Berliner Open Device Labs.

Und wer sich außerhalb von Berlin oder Hamburg aufhält, fur den gibt es europaweit eine Karte aller Open Device Labs mit einer bequemen Suche nach einzelnen Herstellern.


Schlagworte:





4 Kommentare


  1. Andre Jay Meissner

    …vergessen: OpenDeviceLab.com ist ein globales, nicht europäisches, Verzeichnis! ;)=


  2. Andre Jay Meissner

    Hallo Verena,

    kleine Korrektur: das Berliner ODL existiert bereits seit Sommer 2012 und war damit deutlich vor dem Hamburger Lab offen und das erste ODL in Deutschland. Ferner gibt es bereits seit teils geraumer Zeit Open Device Labs in Köln, Dortmund, Düsseldorf und Frankfurt am Main. Weitere sind in Planung.

    Vielen Dank für das Mention von OpenDeviceLab.com!

    LG aus Berlin,
    *Jay


Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren