PAGE online

Neu von Nik Software: Viveza

Bei der PMA in Las Vegas stellt Nik Software ein neues Programm namens Viveza für die Bildbearbeitung vor. Bei Viveza handelt es sich um ein Plug-In für Photoshop und kann auch mit anderen Softwares verwendet werden, die diese Erweiterungen

akzeptieren. Viveza basiert auf sogenannten U Point-Technologie mittels der Farbkontrollpunkte für Licht und Farben gesetzt werden können, ohne komplizierte Auswahlen und Ebenenmasken zu benötigen. Über Viveza lassen sich dann Helligkeit, Kontrast oder Farbe in Fotografien anpassen.
Unter Windows (w2k pro, XP und Vista) kann Photoshop 7 bis CS3, Adobe Photoshop Elements 2.0 bis 6.0 oder eine Plug-In-kompatible Anwendung benutzt werden. Auf dem Mac ab G4 inklusive Intel unter Mac OS X v10.4 “Tiger” und neuer kann die Erweiterung mit Photoshop CS2 oder CS3 sowie Adobe Photoshop Elements 4.0 oder einer Photoshop-Plug-in-kompatiblen Anwendung verwendet werden.
Viveza wird ab April 2008 erhältlich und kostet rund US $ / € 250.

Produkt: eDossier: »Grafiktabletts fürs Arbeiten unterwegs«
eDossier: »Grafiktabletts fürs Arbeiten unterwegs«
Ratgeber Zeichentablett mit Praxistests Wacom Cintiq Companion, Microsoft Surface Pro sowie iPad Pro, Apple Pencil & Co

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren