Lolcat: Katzenmanie im Internet aufgeklärt

Wir ahnten es: Millionen von Katzenfotos und –animationen im Internet stammen aus der Feder einer Hollywoodproduktion.



 

 

Wir ahnten es: Millionen von Katzenfotos und –animationen im Internet stammen aus der Feder einer Hollywoodproduktion.

 

Irgendwann im Jahr 2006 begann Lolcat, die Katzenmanie im Internet, ausgelöst vom Chatportal 4chan: Fotos und animierte GIF-Bilder von Kätzchen in allen Lebenslagen und unterlegt mit Nonsenstexten bevölkern seitdem Foren und eigens dafür eingerichtete Plattformen.

 

Dass dies kein Phänomen erzeugt von Millionen Usern ist, sondern von langer Hand vorbereitet, zeigt nun ein ironisches YouTube-Video. Darin präsentiert sich die Produktionsfirma »Kittywood Studios« mitsamt guruhaftem CEO, eifrigen Scriptschreibern und sfx-Spezialisten, die nacheinander erklären, wie sie minutiös die groß angelegte Kampagne in 3D umgesetzt haben, um ein entsprechendes Marktvolumen zu erreichen. 15 Millionen User pro Video zu bekommen ist ganz professionelle Arbeit! Der Clip stammt aber von Filmemacher Joe Nicolosi von ThePwnShop aus Austin, Texas.


Schlagworte:




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren