PAGE online

Architektur schöner visualisieren mit Lumion 3

Aus einem Architekturmodell schnell einen Film zu machen, ist die Aufgabe von Lumion. Jetzt gibt es eine deutlich erweiterte Neuauflage.

Lumion 3.0

Aus einem Architekturmodell schnell einen Film zu machen, ist die Aufgabe von Lumion. Jetzt gibt es eine deutlich erweiterte Neuauflage.

Ein 3D-Modell auszuleuchten und in Szene zu setzen ist nicht ganz einfach. Hier setzt Lumion an. Die Software, die jetzt in Version 3.0 erschienen ist, soll Architekten und anderen Kreativen, die 3D-Modelle von Gebäuden gestalten, helfen, aus ihren Modellen schnell und unkompliziert Filme zu rendern.

In der jüngst erschienen Version 3.0 ist mit der Global Illumination, die die Brechung von Licht auf Oberflächen simuliert, ein wichtiges bislang fehlendes neues Feature hinzugekommen. Ein weiteres neues Highlight ist die Fähigkeit, auch eine dreidimensionale Geräuschkulisse zu erzeugen.

Aufgefüllt hat der niederländischer Hersteller Act-3D auch die Requisitenkiste mit Bäumen und anderen Pflanzen, mit deren Hilfe sich ein Gebäude rasch in eine Landschaft einbetten lässt.

Lumion hat seinen Preis und der beträgt im Online-Shop knapp 3.000 Euro für die Pro-Version und knapp 1.500 Euro für die abgespeckte Variante.

Produkt: PAGE 8.2019
PAGE 8.2019
Visual Trend 3D: Looks & Tools ++ Nouveau Spirituality ++ AR/VR im Museum ++ Design partizipativ ++ Step by Step: 3D-Design in Cinema 4D ++ Making-of: Blindprägung ++ Schriften erstellen mit Fontself ++ Geld verdienen mit Kunst ++ Frauen im Typedesign ++ Kundenmanagement

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren