3-D-Drucker: Rapid Prototyping-Maschine zum Selberbauen

Rapid Prototyping war bislang immer noch sehr teuer, das Hackerkollektiv MakerBot Industries aus Brooklyn will dies aber ändern und bietet einen 3-D-Printer für 750 Dollar zum selber zusammenbauen an.



CupCake CNC 3-D-Printer von MakerBot Industries

 

Das Prinzip des Rapid Prototyping ist nun schon ein paar Jahre alt, mittlerweile werden neben allen möglichen Werkzeug- und Produkt-Prototypen auch Vasen und Lampen aus Plastikgranulat generiert. Das Problem war bislang aber der stattliche Preis einer solchen Maschine. Das Hackerkollektiv MakerBot Industries aus Brooklyn will dies aber ändern: Auf ihrer Webseite bieten sie die Rapid Prototype-Maschine CupCake CNC zum selber zusammenbauen an. Der Do-it-yourself-3-D-Printer kostet in der einfachsten Bauversion 750 Dollar. Im Paket zum Selberbaün ist neben den einzelnen Bauteilen auch ein Pfund des Platsikgranulats zum Loslegen enthalten. CupCake CNC ist im Prinzip ein Open Source-Roboter, der individuelle, mit CAD-Software generierte Objekte materialisieren kann. Die genauen technischen Anforderungen sowie die Open Source-Bauanleitung der Maschine sind frei erhältlich. Der 3-D-Printer soll von zwei Personen innerhalb weniger Tage zusammen zu bauen sein und kann bei Bedarf sogar eigene Ersatzteile generieren.

 


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren