Wie die Identity des LGBTQ Gesundheitszentrums durch die Straßen tanzt

So rückständig Trumps Politik ist, so fortschrittlich sind soziale Initiativen in den USA.Wie das Gesundheitszentrum Callen-Lorde, das jetzt erst Recht mit einer stolzen Identity wirbt, gestaltet von einer berühmten Agentur.



Ein Jahr ist es her, dass die New Yorker Gesundheitsorganisation Callen-Lorde, die einen Gesundheitsservice für Homosexuelle, Transgender und Bisexuelle bereitstellt, egal, ob diese zahlen können oder nicht, sich an die Agentur Mother Design wandte.

Zu ihren Kunden zählen die New York Fashion Week ebenso wie die BBC, Zaha Hadid und das Design Museum und zu ihren Zielen, Arbeiten abzuliefern, die Relevanz haben, die Welt versuchen, zu einer besseren machen und mit bedacht Dinge zu gestalten, die provozieren, fesseln und motivieren.

Ganz so wie die neue Identity für Callen-Lorde, die 2019 in ein neues, größeres Gesundheitszentrum zieht.

Deren Arbeit selbstbewusst darzustellen war Mother Design ebenso wichtig, wie die Stärke der Organisation zu zeigen, ihre Wurzeln im politischen Aktivismus und vor allem auch die Liebe und das Mitgefühl mit der Callen-Lorde auf die Welt schaut.

Kunterbunt, in den Farben des Regenbogens und mit Typografie, die wie ein Stempel aufgesetzt ist, tanzt die Identity jetzt durch die Straßen New Yorks – und ist dabei so dynamisch wie fröhlich, wie man es sonst in einem Branding für eine Gesundheitsorganisation nicht sieht.

 

 

 

 

 


Schlagworte: ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren