PAGE online

When you think you have seen it all: Paralympics Tokyo 2020

Für die Paralympics 2020 in Tokio hat das Londoner Designstudio North ein Designsystem entwickelt, das moderner und positiver ist – und mehr leuchtet.

Mit fünf Milliarden erwarteten Zuschauern weltweit, werden die Paralympics 2020 in Tokio, die bisher erfolgreichsten ihrer Geschichte.

Um deren Visual, das für die Paralympics 2006 in Turin entwickelt wurde, zeitgemäßer und flexibler zu machen, wurde das Londoner Designstudio North engagiert.

Das zeichnete das dreifarbige Symbol neu und ließ es klarer und prägnanter werden, damit es sich auf für kleinere Flächen wie Mobile Screens eignet.

Überarbeitetes Logo samt Designsystem

Gleichzeitig hellten die Kreativen die Farben auf, die in ihrer Farbigkeit jetzt stärker an die Olympischen Ringe angelehnt sind und strahlen – und entwickelten rund um das Visual ein Designsystem, das es in Bewegung geraten lässt und gleichzeitig auch in 3D abbildet.

Es findet sich in Kampagnen, den Handbüchern der Athleten, Merchandise und Videos

Versehen mit dem Claim »When you think you have seen it all«, »Wenn du denkst, du hättest alles gesehen«, gibt es der Identity einen unbeschwerten und positiven Vibe und kombiniert sie mit Bildern, die Paralympic-Athleten in verschiedenen Disziplinen zeigen.

 

 

 

Abb.: North, London

 

Produkt: PAGE Digital 3.2018
PAGE Digital 3.2018
Logodesign ++ Karriere-Booster USA ++ TYPOstoria ++ Markenentwicklung für JINS ++ Ratgeber: Buchdruck-Services ++ Top 50: PAGE Ranking 2018

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren