Welcome, Bienvenue: Vapiano global

Ganz clean, frisch - und international: denkwerk gestaltet den neuen Internet-Auftritt von Vapiano.



Es war ein Paukenschlag als Vapiano 2002 in der deutschen Gastro-Landschaft auftauchte. Pasta, Pizza und Salate ganz frisch zubereitet, individuell zusammengestellt und im Selfserviceprinzip angeboten. Angefangen hat alles mit einer Hamburger Filiale, heute gibt es mehr als 120 Vapiano-Restaurants in 26 Ländern …

Jetzt ist eine neue globale Vapiano-Website online gegangen, die von der Kölner Agentur denkwerk entwickelt und umgesetzt wurde. Eines besonderes Augenmerk legte man dabei auf die Menüführung, die komplett überarbeitet wurde. 

Begrüßt von einem »Willkommen« in ausgewählten Sprachen der Länder-Niederlassungen, gelangt man über einem interaktiven »Vapiano-Finder« direkt auf die Seite des jeweiligen Landes, der Stadt und der lokalen Filiale.

Klar, schlicht und übersichtlich und ganz im Stil der Vapiano-Restaurants, die Star-Architekt Matteo Thun gestaltete, mit großen Bildern und im satten Vapiano-Rot ist auch die Website gehalten, deren Inhalte sich, ob Laptop, Smartphone oder Tablet, dem jeweiligen Gerät in der Navigation anpassen.

Nach dem Launch der globalen Website werden die dortigen Angebote der einzelnen Länder nach und nach ausgebaut.

 


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren