Wahr oder falsch: Diese kinetische Skulptur erkundet das Dazwischen

Die Digitalkünstler von onformative haben mit »true/false« ein hypnotisierendes Kunstwerk geschaffen.



Ja oder nein, wahr oder falsch, schwarz oder weiß? Für manche Dinge gibt es nur ein Entweder-oder. Das Kunstwerk »true/false« des Berliner Studios für Digital Art und Design onformative erkundet, was zwischen diesen Zuständen liegt und macht den Wechsel greifbar.

Die kinetische Skulptur besteht aus Neonröhren, die von schwarzen Metallzylindern mit Aussparungen umgeben sind. Je nachdem, wie die Zylinder sich drehen, ergeben sich unzählige Lichtmuster. Dabei müssen sie immer zusammenspielen, um von einem Algorithmus vorgegebene Muster erzeugen zu können.

 

Wie Sisyphos arbeitet die kinetische Skulptur ohne Unterlass immer neue Befehle ab. Dabei erzeugt sie ein mechanisches Klackern, dessen Rhythmus den Betrachter quasi hypnotisiert. So schön haptisch visualisiert wurde ein einfacher Algorithmus bestimmt noch nie!

2018 soll »true/false« auf verschiedenen Kunstfestivals zu sehen sein.

 

Merken

Merken


Schlagworte: ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren