Vorsicht Buch!

Morgen beginnt die Leipziger Buchmesse. Die Agentur Zum Goldenen Hirschen entwickelte eine Kampagne mit elf Motiven für den Börsenverein des Deutschen Buchhandels.



Bild Vorsicht, Buch!

 

Zum morgigen Auftakt der Leipziger Buchmesse verdeutlicht die Hamburger Agentur Zum Goldenen Hirschen die Möglichkeiten und Erlebniswelten, die Büchern innewohnen. Die Kampagne »Vorsicht Buch!« stellt verschiedene Buchgenres und ihre Leser vor – mit einem augenzwinkernden Überraschungseffekt. Der dröge aussehende Banker verrät: »Ich habe Gras angebaut«, das nette Mädchen gesteht: »Ich war ein Serienkiller«, und die bebrillte Streberin gibt zu: »Ich habe Sex on the Beach gemacht«. Gemeint sind Gartenratgeber, Krimi und Cocktailbuch.

Die Buchmarketing-Kampagne für den Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V. besteht aus insgesamt elf Printmotiven und bezieht unterschiedliche Genres von Kinder- und Jugendbüchern bis zu Sachbüchern mit ein. Mit dem Start der Leipziger Buchmesse wird »Vorsicht Buch!« erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt und ist auch deutschlandweit sichtbar.

Zum Goldenen Hirschen ergänzt die Kampagne digital: Die Webseite www.vorsichtbuch.de bietet alle Informationen rund um Termine und Aktionen, und auf der Facebook-Seite können User an Gewinnspielen teilnehmen und über eine Facebook-App eigene Kampagnenmotive erstellen.

Auf der Buchmesse sind am »Vorsicht Buch!«-Stand zudem überdimensional nachgebaute Bücher zu sehen, welche die Besucher der Leipziger Messe im wörtlichen Sinne »fesseln« oder »umhauen« und somit ein Fotomotiv für das Publikum bieten. Auch prominente Buchliebhaber und Autoren nehmen an der Fotoaktion teil und zeigen so ihre Unterstützung, darunter unter anderem Franz Dinda, Muriel Baumeister, Tita von Hardenberg, Christian Berkel, Hellmuth Karasek, Dora Heldt, Cordula Stratmann und Uli Potofski. Der Stand findet sich in der Glashalle, direkt neben der ZDF-Bühne.

Hier sind die Motive der Kampagne:


Schlagworte: , , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren