PAGE online

Vom Raum zur Publikation: Herburg Weiland gestaltet Architekturkommunikation

Für ein nachhaltiges Wohnprojekt am Starnberger See designen die Münchner Kreativen eine Identity und Editorial Designs zwischen Luxus und Tradition.

Ein roter Schuber mit drei Publikationen

Die Schatzlgasse am Starnberger See ist ein Projekt des Euroboden Architekturkultur-Büros und der Raumstation. Geprägt vom Ausblick auf See und Gebirge und etwa 25 Kilometer von Münchenentfernt liegt die kleine Siedlung am Rand des Dorfes Berg und will durch ein innovatives Wohnkonzept ein Pilotprojekt für nachhaltigen Bau und Luxus sein. Die Kommunikation in Print und Digital für das spannende Bauprojekt stammt aus der Münchner Kreativagentur Herburg Weiland.

Gegensätze in der Identity

Für die Schatzlgasse entwickelten die Kreativen ein Logo und Farbkonzept auf Basis der umgebenden Natur und Architektur. Die feinen Linien der Bildmarke replizieren die großen runden Fenster, welche an den seitlichen Gebäudefassaden eingelassen sind. Pastellfarbene Erd- und Grüntöne stehen auf der eigens entwickelten Microsite im Kontrast zu leuchtendem Wasser-Blau, Fassadenrot und sonnengelben Akzenten.

Die Gestaltung nimmt so den Zweiklang auf, welchen die Architekt:innen in der Anlage geplant hatten: Die Architektur orientiert sich an traditionellen Bauweisen im Ort, und moderne Formsprache und Nutzungskonzepte heben das Luxus-Wohnprojekt von der Umgebung ab, ohne dabei den Bezug zum See und der Natur zu verlieren.

Drei Publikationen übereinander mit unterschiedlichen niedlichen Einbänden

Ein Cover mit rundem Logo

Hochwertiges Editorialdesign

Auch in der Typografie und im Editorial Design finden sich moderne und traditionsbewusste Elemente wieder. So mischten Herburg Weiland die luftigen Versalien der Basis Grotesk mit der Barock-Serifenschrift Genath, die in Fließtexten und Zwischenheadlines mit ihren kräftigen Serifen für gute Lesbarkeit sorgt.

Zur Schatzlgasse Kommunikation gehören zwei Booklets mit Konzept und Ausstattung der Wohnanlage, ein Heft zum Ort Berg mit Fotos von der Münchner Photographin Ulrike Myrzik, welche außerdem Fotografie an der Abk Stuttgart lehrt. Alle drei Publikationen sind in einem festen Schuber zusammengefasst und mit Fokus auf hochwertige Haptik produziert.

Eine große Headline auf hellgrünem Grund Eine Doppelseite mit gelben Infobuttons Ein Cover mit kreis aus Icons Eine Doppelseite mit Inforgrafikdes Sees und Karte Eine Doppelseite mit Rendering eines Gartens mit Blütenbogen Eine blaue Doppelseite mit einem Foto eines Fischers im Boot Eine blaue Doppelseite mit dem foto einer kleinen Kapelle Eine Doppelseite mit dem fotos eines sees vor alpenpanorame blaue Doppelseite mit foto eines sees mit Holzbank im Vordergrund

Produkt: Download PAGE - Variable Fonts
Download PAGE - Variable Fonts
Was können Variable Fonts und wem nützen die OpenType-Schriften?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren