PAGE online

True Freedom: Strichpunkt rebranded Mustang

Galoppierende Pferde, leuchtendes Rot und Freiheit: Zum 90. Firmenjubiläum versieht die Agentur Strichpunkt den Denim-Pionier Mustang mit einem neuen Branding – und das lässt den »American Way of Life« hinter sich.

1948 bringt die deutsche Bekleidungsmarke Mustang die ersten europäischen Jeans auf den Markt, legt 1953 mit einer Damenjeans nach und 1961 mit der weltweit ersten Stretchjeans.

Inspiriert war die Marke von dem »American Way of Life«, wählte einen stilisierten Mustang als Logo für ihre Ami- und Cowboyhosen wie die Jeans lange genannt wurden.

Zum 90. Firmenjubiläum beauftragte das Unternehmen aus Schwäbisch Hall, das schon lange in zahlreiche Länder expandiert ist, die Marken- und Brandingagentur Strichpunkt mit einer Neuausrichtung  – und einem überarbeiteten Erscheinungsbild, das in die Zukunft weist.

Modernisierter Mustang

Eine jüngere und internationalere Zielgruppe im Blick, wurde das Wortlogo von seinem eckigen Rahmen befreit und zeigt sich jetzt – statt in zwei Schriftschnitten, die etwas ungelenkt aufeinanderprallten – nur noch in einem klaren Schnitt, luftig und leichtfüßig.

Der ikonische Mustang wurde ebenfalls modernisiert und in seinen Linien stärker an ein echtes Pferd angelehnt. Gleichzeitig zitiert eine unterbrochene Linie die legendäre Jeansnaht.

Neuer Claim, neue Freiheit

Besondern interessant aber ist auch, dass Strichpunkt den Freiheitsbegriff, der so eng mit der Marke Mustang verknüpft ist, umdeutet.

War er zuvor eng mit dem »American Way of Life« verbunden, setzen die Kreativen diesen jetzt in ein neues Licht. Sie befreien ihn von seinen Wurzeln und von dem Blick zurück und verknüpfen ihn mit persönlicher Freiheit und dem Lebensgefühl einer neuen Generation.

»Anfassbarer, sinnlicher, menschlicher« präsentiert die Marke sich und setzt auf den Claim »True Freedom« mit dem Mustang ab September über alle Kanäle hinweg wirbt.

Schritt in die Zukunft

»Mustang war schon immer ein Pionier, der einfache Ideen in neue Möglichkeiten verwandelt«, sagt Andreas Baur, CEO Mustang. »Nichts sollte uns davon abhalten, die Dinge auf unsere ganz eigene Art und Weise zu tun. Das ist wahre Freiheit. Das ist die Marke Mustang. Strichpunkt hat uns in dieser wichtigen Phase strategisch, konzeptionell und im gesamten Marken-Design einen großen Schritt weitergebracht.«

Der neue Auftritt ist jetzt in den neuen Onlineshops, der App und Social Media zu sehen. Anschließend wird er nach und nach ausgerollt.

Produkt: eDossier »Brand Implementation und Management«
eDossier »Brand Implementation und Management«
Corporate Design und Markenrelaunch: Wie Designagenturen ihre Kunden bei der Einführung einer neuen CI unterstützen

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren