PAGE online

Transparenz und Vertrauen: Zeichen & Wunder für Naturland

Die Designagentur Zeichen & Wunder hat eine Awareness-Kampagne für die Ökomarke Naturland gestaltet, die auf Qualität, Vertrauen und den entscheidenden Unterschied setzt – und den Weg in die Zukunft weist.

Bild: Zeichen & Wunder GmbH, München

Die Münchner Designagentur Zeichen & Wunder betont, dass dieses Projekt ein echtes Teamwork ist. Gemeinsam mit modem conclusa, media + more und der Naturland Zeichen GmbH entstand eine Kampagne, die Anspruch und Qualität der Ökomarke Naturland in den Mittelpunkt rückt.

Mit über 100.000 Bäuerinnen und Bauern, mehr als 4.000 davon in Deutschland, arbeitet Naturland zusammen und garantiert hochwertige, gesunde und ökologisch erzeugte Lebensmittel, die entlang der gesamten Wertschöpfungskette fair gehandelt werden.

Dafür stehen das Naturland und das Naturland Fair Zeichen, auf die in dieser Awareness-Kampagne ein besonderes Licht fällt. Deren strategische Basis wurde in gemeinsamen Workshops entwickelt und zeigt anhand verschiedener Produkte und auf kräftig buntem und leuchtenden Hintergrund, was Naturland ausmacht.

Weg in die Markenzukunft

Zum Auftakt sind die bekannten Öko-Produkte Milchwerke Berchtesgadener Land, Mani Bläuel, LaSelva und Mount Hagen zu sehen: einmal ohne und einmal mit Naturlandzeichen und Packagingdesign.

Sie zeigen was Naturland unterscheidet: die nachhaltige und ökologische Herstellung der Marke, die Schonung von Ressourcen, der fairer Handel und die Förderung kleinbäuerlicher Strukturen.

Vor strahlend blauem Hintergrund ist die Milch aus dem Berchtesgadener Land zu sehen und dazu, angelehnt an den Fettgehalt, die Botschaft »voll öko*« zu lesen. Beim Öl steht »fett fair*«, die eingelegten getrockneten Tomaten sind mit einem »molto bio*« versehen und der Mount Hagen Kaffee mit einem »fein sozial*«. Der Asterisk deutet auf die Fußnote, die den Anspruch von Naturland unterstreicht.

Die Kampagne, die zudem den Weg in eine modernere Markenzukunft von Naturland weist, ist in Die Zeit, im Zeit Magazin und Schrot und Korn zu sehen und wird digital auf Facebook und Instagram ausgespielt.

Sie spricht gleichzeitig eine jüngere Käuferschicht an – und in Zeiten, in denen immer mehr Menschen Wert auf eine nachhaltige und ökologische Ernährung und auf fairen Handel setzen – auch eine insgesamt größere Zielgruppe.

Bild: Zeichen & Wunder GmbH, München Bild: Zeichen & Wunder GmbH, München Bild: Zeichen & Wunder GmbH, München Bild: Zeichen & Wunder GmbH, München Bild: Zeichen & Wunder GmbH, München
Produkt: PAGE 12.2020
PAGE 12.2020
Divers & inklusiv: Design for all ++ Kunst & AR ++ Kreativszene New York ++ Designmetropole Mexico City ++ Rebranding & Leitsystem Ten-nisstadion ++ Packaging Desig: Mockup-Methoden ++ How-to UX Writing

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren