Signaletik: Interdisziplinäre Leitsysteme

In ihrem neuen Buch »Signaletik – Orientierung im Raum« sagen Beate Kling und Torsten Krüger, wie Designer und Architekten bei Orientierungssystemen zusammenarbeiten sollten.



Bild Signaletik

 

Nach dem Buch »Signage Design« folgt eine weitere Publikation, die sich dem Thema Leitsystem widmet. In »Signaletik« untersuchen Beate Kling und Torsten Krüger, wie Designer und Architekten zusammenarbeiten können, um interdisziplinäre Orientierungssysteme zu planen. Anstatt den Informationsgrafiker vor eine vollendete Architektur zu stellen, mit deren Vorgaben er sich auseinandersetzen muss, wäre es doch viel sinnvoller, gleich interdisziplinär zu planen, sagen die Autoren.

Ihr Buch soll als Gebrauchsanleitung dienen, die Grundlagen zur Konzeption von Leitsystemen vermittelt. Von der Definition der Anforderungen über die Ablaufplanung bis hin zur gelungenen Umsetzung durch konkrete Entscheidungskriterien zu Materialwahl, Farbigkeit, Licht und Typografie. Auch das Zusammenspiel analoger und digitaler Techniken spielt eine Rolle.

Diesen Handlungsleitfaden ergänzen die Autoren um gelungene Beispiele aus der Praxis – eine Projektauswahl aus den letzten Jahren, die die Bandbreite unterschiedlicher Umsetzungsmöglichkeiten darstellt. Darunter sind Projekte von Ruedi Baur, büro uebele, B & E Baumschlager Eberle, Santiago Calatrava, Hara Design Institute, kadawittfeld- architektur, Pentagram Design und OMA. (Einige Beispiele in der Galerie).

Ein weiteres Kapitel des Buchs widmet sich der Corporate Identity, die zunehmend in die Architektur integriert wird und sich in dieser ausdrückt. »Building Identitiy« nennen Beate Kling und Torsten Krüger das.

»Signaletik – Orientierung im Raum«
Beate Kling, Torsten Krüger
Erscheinungstermin: 27.11.2012
Detail Verlag
59 Euro
ISBN: ISBN 978-3-920034-71-3

 

 


Mehr zum Thema Leitsysteme:

Insel Hombroich

Orientierung in der Jugendherberge

V wie Vechta


Schlagworte: , , , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren