Rebrush für Mercedes-Benz Webseite

Scholz & Volkmer hat die Länderseiten von Mercedes-Benz einem Redesign unterzogen.



Bild Mercedes-benz.de

In den vergangenen Tagen erhielten mehrere Länderauftritte von Mercedes-Benz ein Redesign – unter anderem die Webseiten für die Schweiz, Österreich, der globale .com-Auftritt sowie auch mercedes-benz.de. Für den Rebrush war die Agentur Scholz & Volkmer aus Wiesbaden verantwortlich.

Die Agentur entwickelte ein neues Gestaltungskonzept für alle Unterseiten der Webseite. Die zentralen Neuerungen: Die Kampagnenmotive von Mercedes-Benz werden jetzt mit großen Fotos auf der Startseite inszeniert, die Farbgebung, sowie der Hintergrund (der aus einer Fahrzeug-Detailaufnahme abgeleitet wurde) zeigen sich überarbeitet. Auch die Modelle werden mit großformatigen Fotos in einem Auswahl-Tool präsentiert. Durch stärkere Kontraste zwischen Bildmotiven, Navigation und Hintergrund wirkt die Seite insgesamt strukturierter als bisher.

Dies setzte Scholz & Volkmer um, ohne die bestehende Programierung oder Templates zu verändern. »Mit dem neuen Homepage-Konzept und dem übergreifenden Design-Facelift kommen wir einen ordentlich innovativen Schritt im Frontend voran, ohne strukturelle oder inhaltliche Eingriffe vorzunehmen, und erreichen mit minimalem Aufwand maximale Wirkung«, sagt Alexander Philipp, Unitleiter für Mercedes-Benz.

Bild Mercedes-benz.de
Bild Mercedes-benz.de
Bild Mercedes-benz.de

Schlagworte: , ,





2 Kommentare


  1. vit

    Wow! Gleich eim ersten Klick (e-klasse erleben) zerschießts bei mir die Seite – und das bei einem üblichen Browser (FF 9). Saubere Leistung! Heutzutage auf einen Flash-Slider zu setzen zeugt auch nicht gerade von technischer Rafinesse. Da öäßt man für Aberwitziges Geld Top Fahrzeugaufnahmen schießen und rendern und zerstürt sie dann durch massives komprimieren. Aber Hauptsache die PDF-Previews wurden in zigfachen Marketing-Abteilungs-Gremien Sitzungen abgenickt.


Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren