Neues Logo: Ahmt Schlecker Facebook nach?

KW 43 Branddesign, die Designtochter von Grey, hat das Logo von Schlecker neu gestaltet.



Die Drogeriemarktkette hat sich vorgenommen, ihr Image kräftig aufzupolieren und daher bei ihrem Dienstleister sowohl ein Redesign der Corporate Identity als auch eine Imagekampagne in Auftrag gegeben. So besteht Logo künftig nicht mehr aus einzeln stehenden Groß-, sondern aus Kleinbuchstaben, die teilweise schreibschriftartig ineinander übergehen. Weiße Schrift steht auf blauem Grund und erinnert damit ziemlich an den Auftritt von facebook. Die Macher beschreiben den neuen Schriftzug so: »Durch die Mischung aus Schreibschrift und Blockschrift wirkt er gleichzeitig plakativer und symapthischer als der alte Schriftzug. Zugleich hebt er sich von anderen Marken ab und ist auch aus großer Entfernung besser lesbar.« Während das Logo vom Unterhehmen bereits teilweise eingesetzt wird, sollen weitere Maßnahmen im ersten Quartal des kommenden Jahres zu sehen sein. Dazu gehören unter anderem eine Reihe von Piktogrammen, die auch auf andere Farben als Blau und weiß zurückgreifen und für eine bessere Orientierung im Schlecker-Angebot sorgen sollen.


Schlagworte:





2 Kommentare


  1. Patrick D.

    Schlecker verwendet doch schon seit Jahrzehnten weiße Schrift auf blauem Hintergrund. Und nun benutzen sie eben Kleinbuchstaben. Wo ist das Problem?


Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren