PAGE online

Mit Tarotkarten im Ikea-Style in die Zukunft schauen

Schon mal von Akiva Leffert gehört? Er ist zur US-Präsidentschaftswahl aufgestellt, ist Software-Entwickler – und Gestalter eines Tarotkarten-Sets im Ikea-Design …

Ist für Akiva Leffert die Zukunft so wackelig wie ein selbst zusammengebasteltes Möbel von Ikea?

Schließlich nahm der Software-Ingenieur und US-Präsidentschaftskandidat aus Brooklyn, New York, sich die Bauanleitungen des schwedischen Möbelgiganten zum Vorbild eines Tarotkarten-Sets.

Und das ist ziemlich lustig.

Klassische Tarot-Karten wie Ikea Bauanleitung

Den brennenden Turm des originalen Tarots verwandelt er in ein Ikea-Regal, das umzufallen droht. Die Karte der Liebenden hingegen wird zum seeligen Anlächeln eines Paares, das gerade ein Ikea-Möbel aufbaut. Überschrieben ist die Karte mit LLovers dessen Doppel-L augenzwinkernd die schwedische  Sprache zitiert.

Akiva Leffert sagt über sein Tarotkarten-Set, das Ikea für entscheidende Wendepunkte im Leben steht, für Auszug, Geburt, Heirat etc., bei denen man sich ein Ikea-Möbelstück kauft.Das war seine Inspiration.

Die Rückseiten der einzelnen Karten sind in Ikea-Blau und Gelb gehalten samt Logo-Oval, das jedoch leer bleibt und Ornament wird. Denn Ikea ist nicht in das Tarot-Deck involviert.

Für 25 Dollar vertreibt seine Tarotkarten auf Etsy. So einen US-Präsidentschaftskandidaten hat es wohl noch nicht gegeben.

IKEA Tarot
Bild: Leffert
1/6
IKEA Tarot
Bild: Leffert
2/6
IKEA Tarot
Bild: Leffert
3/6
IKEA Tarot
Bild: Leffert
4/6
IKEA Tarot
Bild: Leffert
5/6
IKEA Tarot
Bild: Leffert
6/6

 

 

Produkt: PAGE 2/2019
PAGE 2/2019
Female Empowerment ++ Visual Design für Unsichtbares ++ UX Design ++ Modern Love ++ Bauhaus in VR ++ Variable Fonts ++ KI & Design ++ Teams ohne Chef

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren