Minaturwelt von Wieden + Kennedy

Entzückender Stop-Motion-Film von Wieden + Kennedy für Nokia



Entzückender Stop-Motion-Film von Wieden + Kennedy für Nokia.

Eine 9-Milimeter-Frau kämpft sich durch eine Minaturwelt. Mal hebt sie mit einer Biene ab, mal schwebt sie mit einem Blumenfallschirm wieder zurück auf die Erde. Dieses Abenteuer der Mini-Dame namens Dot hat Regisseur Sumo Science inszeniert. Das Video drehte er mit der CellScope-Technologie, einer Microskop-Linse, die auf das Smartphone Nokia N8 montiert werden kann. Unterstützung erhielt er von dem Animationsstudio Aardman.

Das Cellscope ist nur eine Erfindung von vielen für die N-Series des finnischen Mobiltelefonherstellers. Die verantwortliche Kreativagentur Wieden + Kennedy London hatte Technik-Nerds aufgefordert, gemäß dem Motto »It’s not the technology, it’s what you do with it« mit den Smartphones zu experimentieren. Was sich die Entwickler einfallen ließen, dokumentiert Nokia auf http://www.nokia.com/nseries.

Hier der Film zu Dot, der Miniaturfrau:


Schön sind auch die tanzenden Smartphone-Roboter:

Praktisch: Das Hamster-Akkuaufladegerät

Der TV-Spot:


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren