Milben-City

Für den Kunden Vorwerk lassen Kolle Rebbe und Sehsucht die Stadt der Milben auf einem Sofa entstehen. Ein bisschen unappetitlich – aber faszinierend.



Für den Kunden Vorwerk lassen Kolle Rebbe und Sehsucht die Stadt der Milben auf einem Sofa entstehen. Ein bisschen unappetitlich – aber faszinierend.

Milben sind klein, hungrig, gefährlich – und fürs menschliche Auge unsichtbar. Sie leben unter uns, etwa in der Sofaritze, wo sie sich von Hautschuppen ernähren und beim Menschen Allergien auslösen. Der Kinospot erzählt eine kurze Evolutionsgeschichte der Milbenstadt: Angefangen bei kleinen, rudimentären Schuppen über erste Hochhäuser (inspiriert von einer als Gott verehrten Haarspange) hin zur Megacity. Am Ende macht aber der Vorwerk Tiger VT265 den Tierchen den Gar aus.

Die Animation aus dem Hause Sehsucht ist seit Anfang Dezember im Kino und im Internet zu sehen. Die Produkt-Website www.der-neue-tiger.de ist leider weniger hübsch.


Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren