PAGE online

Magazin-Start: Jamie Oliver in Heftformat

Ab morgen ist die erste deutsche Ausgabe eines neuen Magazins für Hobbyköche erhältlich: »jamie« aus dem Verlag Gruner + Jahr. Die Hamburger Agenrtur gudella, barche hat dazu eine Anzeigenkampagne entwickelt.

Ab morgen ist die erste deutsche Ausgabe eines neuen Magazins für Hobbyköche erhältlich: »jamie« aus dem Verlag Gruner + Jahr. Die Hamburger Agenrtur gudella, barche hat dazu eine Anzeigenkampagne entwickelt.

Das Motiv soll genauso daher kommen wie das Magazin des beliebten Fernsehkochs selbst: unkompliziert, revolutionnär und lebending. Und tatsächlich versprüht die Anzeige – eine Collage aus dem Magazincover und einigen gescribbelten Aufforderungen á la »Sau dich ein mit Öl« sowie passenden Food-Motiven – eine gehörige Portion Frische. Immerhin hat gudella, barche bereits Erfahrung mit Koch-Magazinen aus dem Hause Gruner + Jahr, zuletzt haben die Hamburger Anzeigen für den Titel »BEEF« entworfen.

Außerdem in der aktuellen Kreation enthalten: Der Hinweis auf den Copypreis von 4,90 Euro. »jamie« soll alle zwei Monate erscheinen und zwar im Format 21 x 26,5 cm auf matt gestrichenem Papier. Die Auflage umfasst 100.000 Exemplare.

Produkt: PAGE 9.2019
PAGE 9.2019
Magazindesign: Online, Print, Audio, Live ++ Personal Websites ++ Deepfakes ++ KI-Case: Lay-out-Generator von Strichpunkt ++ 360-Grad-Projection-Mapping für The Shed in NYC ++ Making-of: Heißfolienprägung & Relieflack ++ Hackathons veranstalten ++ Portfolio-Case-Studies ++ Prak-tikum: Tipps für Agenturen & Talente

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren