PAGE online

Logodesign als ökologisches Gemeinschaftsprojekt

10,6 Millionen User stimmten weltweit über dieses Logo ab – jetzt werden 10,6 Millionen Bäume gepflanzt.

Aus unserer Perspektive ist es ziemlich ungewöhnlich, wie dieses Logo entstand. Aber die Vereinigten Arabischen Emirate sind ja in vieler Hinsicht ein bißchen anders als wir es von Westeuropa kennen.

Eine Demokratie ist keines der sieben Emirate, Widerspruch gegen die Scheichs ist nicht denkbar. Trotzdem verfolgen einige von ihnen teilweise eine erstaunlich progressive Politik, etwa bei Bildung, Gesundheit, Transport oder Nachhaltigkeit. Insbesondere gilt das für den Herrscher des futuristischen Dubai, Mohammed bin Raschid Al Maktoum, zugleich Vizepräsident, Premierminister und Verteidigungsminister der United Arab Emirates, kurz UAE.

Nation als Marke

Er war wohl die treibende Kraft beim Projekt Nation Brand, also der Entwicklung einer neuen Marke der UAE als Nation. Unter dem Slogan »Make it Happen« wurden 49 Künstler, Autoren, Dichter und Designer zu einem Workshop eingeladen, bei dem sie drei Logos entwickelten. Es waren die Entwürfe »Emirates in Calligraphy« (erinnert an die gewellte Küstenlinie und an das Meer), »The Palm« (wichtigster Baum der Region) und »7 Lines« (steht für die sieben Emirate und ihre gemeinsamen, globalen Ambitionen).

Mehr über die Varianten ist in diesem Video zu erfahren.

 

Auf der Website www.nationbrand.ae und auf sozialen Medien wurden die drei Logos weltweit zur Wahl gestellt – für jeden, der mitmachte, versprachen die UAE in den stark vom Klimawandel betroffenen Regionen Nepals und Indonesiens einen Baum zu pflanzen. 

Die beiden anderen zur Wahl stehenden Entwürfe

Eine in jeder Hinsicht erfolgreiche Aktion: 500 Millionen Social-Media-Views kamen zusammen, 10,6 Millionen Menschen aus 185 Ländern machten beim Voting mit.

Sieger wurden die »7 Lines«, die in der Gestalt des Umrisses der UAE angeordnet sind. Für die Implementierung wurde eigens ein Nation Brand Office eingerichtet, das dem Ministry for Cabinet Affairs and the Future unterstellt ist.

 

 

Produkt: PAGE Digital 3.2018
PAGE Digital 3.2018
Logodesign ++ Karriere-Booster USA ++ TYPOstoria ++ Markenentwicklung für JINS ++ Ratgeber: Buchdruck-Services ++ Top 50: PAGE Ranking 2018

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren