Aktion zur DSGVO: Newsletter vor die Tür großer Agenturen gefahren

Statt eine Mail zur neuen Datenschutz-Grundverordnung zu versenden, kurvte die Produktionsagentur Caesar+Cleo durch Berlin und fuhr ihren Newsletter zu Scholz & Friends, Antoni, thjnk und vielen anderen.



Das Chaos um die Datenschutz-Grundverordnung nutzte die Düsseldorfer Produktionsagentur Ceasar+Cleo für einen eigenen Clou.

Entwickelt von der Agentur Strobinski, fuhren sie ihren aktuellen Newsletter über neueste Foto- und CGI-Arbeiten per Litomobil direkt vor die Berliner Tür von Agenturen wie Scholz & Friends (Abb. oben), BBDO, Antoni, thjnk, Jung von Matt/Spree und anderer.

In Aktion treten anstatt sich zu ärgern – und Susanne Rosenberg von Caesar+Cleo sieht augenzwinkernd einer großen Zukunft von fahrenden Lito-Newslettern entgegen, wenn erst einmal selbstfahrende Elektroautos die Straßen beherrschen.


Schlagworte: ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren