Kuss-Magazin

Die Macher erklären selbst: "Vor ca. 3 Jahren entstand das KUSS-Magazin, mit der Absicht , eine Plattform zu schaffen, für Projekte, die in der Wirtschaft keinen Platz haben. An Hand eines Themas werden Texte geschrieben, Illustrationen und



image

Die Macher erklären selbst:

“Vor ca. 3 Jahren entstand das KUSS-Magazin, mit der Absicht , eine Plattform zu schaffen, für Projekte, die in der Wirtschaft keinen Platz haben. An Hand eines Themas werden Texte geschrieben, Illustrationen und Fotos gemacht. Die Werbung deckt die Produktionskosten knapp, deshalb unterstütze die Zeitschrift regelmässig mit eigenem Geld. Diese Unabhängigkeit lässt aber auch viele Spielereien zu. So wurde die neuste Ausgabe zum Thema „Er-trag mich!“ auf eine Papiertragtasche gestaltet, die letzte Ausgabe war ein Plakat wo die verschiedenen Illustrationen und Artikel zu einem einzigen Gebilde verwoben wurden.
Das Magazin wird in den Städten Zürich, Basel und Luzern als Gratismagazin in ausgewählten Bars und Läden verteilt.”

Redaktion: Paolo Monaco, Andrea Keller, Cristina Maurer, Gilles Fontolliet.
Konzept und Gestaltung: Paolo Monaco

 

Schlagworte: , ,




Kommentieren

Einfach mit dem PAGE Account anmelden oder Formular ausfüllen

Name *

Email *

*Pflichtfeld

Ihr Kommentar *

 
 

Das könnte Sie auch interessieren