Rainspotting und Ill Bill: Launige Kampagne für Sky

Serviceplan Campaign X entwickelt launige Kampagne für Sky, die zeigt, was passiert, wenn man den Anfang eines Films verpasst.



Ein kranker Bill? Schottische Freiheitskämpfer beim Rave und britische Junkies, die den Regen beobachten?

Mit der Kampagne, die Serviceplan Campaign X für den Entertainment-Anbieter Sky entwickelte, machen die Kreativen auf so einfache wie launige Weise klar, was passieren kann, wenn man den Anfang eines Films verpasst.

Sie nehmen einzig den ersten Buchstaben von Blockbustern wie Kill Bill, Braveheart, Goldfinger oder Trainspotting weg – und geben dem Film eine ganz andere Richtung.

Damit werben sie die Restart-Funktion von Sky Q, die ermöglicht, auch im linearen Programm bereits laufende Filme von vorne an zu schauen.

»Miss the start. Miss the story« heißt der dazugehörige Claim der feinen Kampagne.

 

 

 


Schlagworte: ,




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren