IBMs Bürogebäude, das fühlt und denkt

Für IBMs Watson IoT Center in München entwickelten die Experience Designer von Monomango ein interaktives Exponat, das erlebbar macht, wie das intelligente Gebäude funktioniert.



IMB Watson IoT Center Monomango Exponat

1.000 Sensoren messen rund um die Uhr Feuchtigkeit, CO2 sowie füchtige organische Verbindungen und andere Luftbestandteile im Gebäude und nutzen die Daten, um Abläufe im Gebäude zu verbessern. Das galt es für die Designer von Monomango aus Berlin und AKQA San Francisco gemeinsam mit IBM Fellow John Cohn für eine Ausstellung im 20. Stockwerk des Gebäudes und deren Besucher zu visualisieren. Die Lösung: ein 360-Grad-Projection-Mapping auf einem Modell aus Acrylstein. In der aktuellen PAGE 5.2019 berichten wir über das Projekt, dazu finden Sie hier einen Film, der das Exponat und die Echtzeit-Datenvisualisierungenn zeigt. Außerdem können Sie sich hier selbst ein bißchen im Watson IoT-Center umschauen.


Schlagworte: ,





Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × 2 =

Das könnte Sie auch interessieren